Samstag, 23. Oktober 2010

Bauerhof über Bauernhof


 Tiere, Felder, Scheunen, Wälder, Gemüse, Pflanzen usw.
Vor einer Woche war ich mit unseren Kinderoase auf einem "Erlebnisbauernhof", einfach toll, es war für jeden was dabei, es begann mit einem gemeinsamen Frühstück und dann waren auch schon alle Kinder zerstreut.
Die Bäuerin führte uns mal dahin, mal hierhin, Hühner füttern, mit Kätzchen und Kanninchen schmusen, Hund streicheln, Kälbchen aus der Flasche füttern, Reiten, Esel bürsten, Kettkar und Traktor fahren, mit Schaf und Ziege Gassi gehen usw.
Ich fühlte mich selbst wie ein Kind, einfach aufregend.



Eine Woche später, fragte mich eine Freundin, die sowas wie die zweite Hausmutter auf einem Ferienhof ist, ob ich Zeit und Lust hätte, die Kinderbetreuung von einer Freizeitgruppe mitzumachen und dabei die Freizei mitzuerleben. Ja eigentlich hatte sie erst  meinen Mann am Hörer und er sagte gleich zu. 
 Er meinte noch, dass er zwischendurch mal kommen könnte und sonst eine Woche auch ohne mich klar kommt.
Mit war es ganz Recht, denn den Sanderhof hab ich schon mal kurz gesehen und es ist bildschön dort.
Es war noch besser, als ich dachte, die Kinder wurden von uns 4 Stunden täglich beschäftigt und den restlichen Tag  konnten wir bei den gebotenen Workshops usw. mitmachen. 
Ich war am liebsten beim Backen im Backhaus und hier einige Bilder:

im Hintergrund das Backhaus












Der Sanderhof ist ein über 100 Jahre altes Gut, welches 2002 renoviert, zum Teil kernsaniert wurde, der Kuhstahl wurde Speisesaal, der Schweinestahl wurde zum Cafe, aus den Strohböden wurden 20 Gästezimmer.
Die Hauseltern sind sehr herzlich, das Essen total gut.

Mehr Infos unter: www.Sanderhof.com
Jedenfalls habe ich mir vorgenommen mindestens nochmal hin zu fahren

Kommentare:

  1. Wunderbar, ich finde so eine Auszeit auf dem Bauernhof ist doch was tolles. Wie ein EIntauchen in eine andere Welt. Ich kann den Wunsch noch einmal zurück zu kehren gut nachvollziehen.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Wir hatten auch mal Ferien auf einem Bauernhof gemacht. Einen größeren Spaß kann man den Kindern gar nicht bieten.
    Deine Bilder sind soooooooooooooooo schön!!!!!
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das ganz toll, daß Du diese Freizeit mitmachen konntest. Hast schon einen tollen GG. Nicht jeder Mann würde das akzeptieren.
    Und Deine Bilder sind so etas von schööööön. Danke dafür.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Moin liebe Taty,

    ich finde Deinen Post heute ganz wundervoll, es ist ein bisschen, als ob ich selbst mit dabei gewesen wäre..... Die Bilder sind echt toll und ich kann verstehen, dass Du ganz begeistert warst!

    Wünsch Dir noch einen schönen Sonntag!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Taty!!!

    Liebe Dank fuer Deinen Besuch!!! Habe mich nun auch bei Dir umgeschaut - schoen hast Du es! (Und das Wirsing Rezept ist bereits kopiert :)! -Danke!!)

    Lieber Gruss!


    Nicola

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Taty,na da war ja ganz schön was los.Ich lebe ja am Land,ich finde es großartig das Kinder einen Alltag am Bauernhof mit machen können.Viele Kinder wissen ja oftmals nicht,woher die Lebensmittel kommen.Super Sache was du da gemacht hast Taty.
    Liebe grüße Edith.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Taty,
    das war bestimmt eine ganz tolle Zeit, die Du auf dem Hof verbracht hast. Deine Bilder sind sooo toll. Und am Schönsten finde ich, dass die Kinder die Möglichkeit haben, die Natur von ihrer wirklichen Seite kennenzulernen.
    GGLG Annette

    AntwortenLöschen
  8. Manchmal wird die Bäuerin tatsächlich von Kindern gefragt, wo die Elefanten sind.......
    Schon schlimm, ich glaub das Leben auf dem Land, arbeiten mit Tieren und etwas weniger Termine (sogar Kinder haben mittlerweile viele Termine) würde allen Menschen gut tun.
    LG
    Taty

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Taty,
    herzlichen Dank für deinen süßen Kommentar. Ich freu mich sehr, dass dir mein Blog gefällt.
    Jetzt hole ich mir einen Kaffee und stöbere gemütlich durch deinen. ;o)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    Ann

    AntwortenLöschen