Dienstag, 30. März 2010

zum Nachsinnen


Etwas interessantes zum Nachdenken, warum feiert man fast auf der ganzen Welt Ostern und Weihnachten und warum wird der Zeitlauf auf v.Chr. und n.Chr. geteilt.

Besinnliche Ostern

von Annegret Kronenberg

Wer bin ich winzig kleiner Mensch,
dass DU für mich gestorben,
den Weg für mich geebnet hast,
das Heil mir hast erworben?

Wie groß muss DeineLiebe sein,
daß DU das Kreuz getragen,
das Dir die Menschheit auferlegt',
mit Sünden schwer beladen?

Die Menschen zu erlösen,
gingst DU nach Golgotha
und ließest neu erstehen,
was längst am Ende war.

DU hast den neuen Anfang
bereitet auch für mich,
hast Ostern mir gewonnen,
drum glaub ich fest an DICH.  

Donnerstag, 4. März 2010

Erste Heimat

Mai 2007, in einer kleinen Siedlung in Russland. Hier lebt mein Vater allein.
Meine Oma lebte die meiste Zeit ihres Lebens auch hier und starb auch hier vor 4 Monaten.
Ich bin so froh, dass ich sie noch sehen konnte.
Mein letzter Besuch war nämlich schon über 10 Jahre her, damals war ich 13.

Immer noch  ganz  bescheiden das Dorf. Aber als Kind braucht man nicht viel, um glücklich zu sein.
Mittlerweile stehen viele Häuser leer

 
  Inzwischen war Oma und auch Papa sehr alt geworden, in der Zeit hatten wir nur Briefkontakt.
Meine Mama hatte zu viel Angst, um mich allein reisen zu lassen, selbst fiel es ihr schwer wieder zurück zu kommen.